• Umzugsteam für nationale und internationale Umzüge
  • Umzugskarton mit Logo
  • internationaler Umzug mit Transport Joker
  • Umzugsteam für nationale und internationale Umzüge
  • Umzugskarton mit Logo
  • internationaler Umzug mit Transport Joker
  • Entrümpelungen
  • Alte Sachen bei einer Haushaltsauflösung
  • Müll-Container bei einer Haushaltsauslösung
  • Entrümpelungen
  • Alte Sachen bei einer Haushaltsauflösung
  • Müll-Container bei einer Haushaltsauslösung
  • Internationaler Umzug
  • Fahrzeug-Überlieferung
  • Warentransport
  • Internationaler Umzug
  • Fahrzeug-Überlieferung
  • Warentransport
  • Geschlossene Türen eines Mietlagers
  • Lager mit Europaletten
  • Glückliche Menschen nach efolgreichem Umzug
  • Geschlossene Türen eines Mietlagers
  • Lager mit Europaletten
  • Glückliche Menschen nach efolgreichem Umzug
Umzugsunternehmen Transport Joker GmbH aus Backnang

Umzugsfakten: Wie ziehen die Deutschen um?

Durchschnittlich ziehen pro Jahr zwischen acht und neun Millionen Menschen in Deutschland um, Tendenz steigend. Wir, die Transport Joker GmbH mit Einzugsgebiet Kreis Ludwigsburg und Rems-Murr-Kreis, durften bereits zahlreiche Privatpersonen und Firmen bei ihrem Umzug unterstützen. Zeit, um zu resümieren, wie die Deutschen eigentlich umziehen. Wir haben für Sie einige interessante Fakten zum Umzugsverhalten der Deutschen herausgesucht und zusammengefasst.

Diese Generation zieht am häufigsten um

Menschen zwischen 20 und 40 Jahren ziehen am häufigsten um. Jeder zweite Umziehende in Deutschland befindet sich in dieser Altersgruppe. Ab 40 Jahren sinkt die Umzugsbereitschaft deutlich. Bei Personen über 70 Jahren steigt sie nochmal leicht an, da hier viele ihr bisheriges Zuhause gegen einen altersgerechten Wohnraum tauschen. Aufgrund von Studium oder Ausbildung ziehen auch Personen unter 20 Jahren verhältnismäßig häufig um, wenn auch deutlich seltener als Menschen in der Gruppe der 20- bis 40-Jährigen.

Aus welchen Gründen ziehen die Deutschen um?

Die Gründe für einen Umzug sind vielfältig und können sowohl privater als auch beruflicher Natur sein. Familiäre Gründe stehen dabei auf Platz eins der Umzugsgründe. Darunter fällt das Zusammenziehen mit dem Partner oder der Partnerin, aber auch das Auseinanderziehen nach einer Trennung. Hinzu kommen all jene, die ein größeres Zuhause aufgrund sich ankündigendem Nachwuchses benötigen oder etwas Kleineres suchen, weil die Kinder bereits ausgezogen sind. Weitere Gründe für einen Umzug sind:

  • der Wunsch nach einer besseren Wohnlage
  • geringere Kosten
  • Streitereien mit der Nachbarschaft
  • Eigenbedarf des Vermieters
  • der Erwerb einer eigenen Immobilie

Berufliche Gründe machen durchschnittlich 25 % der Umzugsmotivation aus. Der Großteil der Deutschen entschließt sich also aus privater Motivation für einen Umzug.

Wann ziehen die meisten Menschen um?

Ein Großteil der Deutschen zieht im Sommer um, die Monate Juli und August sind dabei besonders beliebt. Der Winter ist eher unbeliebt zum Umziehen, was nicht zuletzt den Weihnachtsfeiertagen im Dezember geschuldet ist. Ein erhöhtes Umzugsaufkommen ist zudem kurz vor dem Start eines neuen Semesters sowie zum Ausbildungsbeginn zu beobachten. Die meisten Deutschen ziehen an einem Samstag um, schließlich haben hier verhältnismäßig viele Menschen frei. Obwohl das auch für Sonntage gilt, ziehen die Wenigsten an einem Sonntag um.

So bereiten sich die Menschen auf ihren Umzug vor

Ein Umzug bedarf meist gewisse Vorbereitungen. Doch auch in diesem Punkt unterscheidet sich das Verhalten der Umziehenden in Deutschland. Etwa 70 % entschließen sich, ihren Umzug in Eigenregie durchzuführen. Einige davon mieten sich zumindest ein passendes Fahrzeug, zum Beispiel einen Transporter. Der Rest spart sich den Stress und engagiert ein Umzugsunternehmen. Transport, Auf- und Abbau der Möbel sowie gegebenenfalls die Entrümpelung von Räumen und die Einlagerung von Gegenständen sind so in professionellen Händen.
Hinzu kommen Vorbereitungsaufgaben wie Streichen und Renovieren sowie die Organisation von Umzugskartons und Helfern. Zudem kaufen sich viele im Rahmen eines Umzugs neue Möbel sowie eine neue Küche. Zwischen 12 % und 15 % der Umziehenden beginnen bereits fünf Monate vor Ihrem Umzug mit der Planung. Etwa 30 % planen ein bis zwei Monate vorher, 15 % der Deutschen beginnen erst zwei Wochen vor dem Umzug mit der Organisation. Beim Rest der Umziehenden beginnt die Planungsphase drei bis vier Monate beziehungsweise zwei bis vier Wochen vor dem Umzugstermin.

Mit einem Fachmann zum perfekten Umzug

Ganz gleich, aus welchem Grund Sie einen Umzug beabsichtigen, ob Sie zu den Vielplanern oder Kurzentschlossenen gehören, ob Sie im Sommer oder im Winter umziehen möchten – mit einem professionellen Umzugsunternehmen an Ihrer Seite kann nichts mehr schiefgehen. Bei Fragen und Anliegen zu Ihrem Umzug stehen unsere qualifizierten Mitarbeiter von der Transport Joker GmbH helfend zur Seite.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.