Keller ausräumen: Mit diesen 10 Tipps gelingt es!

Der Keller ist ein beliebter Lagerort für allerlei Krempel und andere Gegenstände. Oft wird Aussortiertes einfach in die Ecke gestellt, sodass Sie schnell die Übersicht verlieren. Spätestens wenn Sie Platz für Neues brauchen oder umziehen, steht eine Entrümpelung an. Lernen Sie von uns, der Transport Joker GmbH in Stuttgart, zehn praktische Tipps kennen, wie Sie Ihren Keller schnell und effektiv ausräumen.

Tipp 1: Nehmen Sie sich ausreichend Zeit

Damit Sie den Keller einmal gründlich entrümpeln können, sollten Sie sich ausreichend Zeit nehmen. Ein Wochenende oder zwei Tage ist das Minimum an Zeit, das Sie benötigen werden. Nur wenn Sie ohne Zeitdruck an die Arbeit gehen, werden Sie ein für alle Mal das Chaos beseitigen können.

Tipp 2: Schaffen Sie sich einen Überblick

Vermutlich wissen Sie gar nicht mehr, was da so alles im Keller liegt. Verschaffen Sie sich daher zu Beginn einen Überblick. Erst danach sollten Sie sich an das Aussortieren machen.

Tipp 3: Sortieren Sie die Gegenstände

Arbeiten Sie sich langsam und Stück für Stück beim Entrümpeln vor. Sortieren Sie die Gegenstände nach Kategorien, beispielsweise nach folgendem Muster:

  • Behalten
  • Wird benötigt
  • Wegwerfen
  • Verkaufen/Verschenken
Gegenstände zum Entsorgen nach dem Keller entrümpeln
© adobeStock/eyetronic

Tipp 4: Trennen Sie sich von unbenutzten Gegenständen

Oft ist das Aussortieren schwerer als gedacht. Doch alle Gegenstände, die Sie länger als zwei Jahre nicht mehr verwendet haben, werden Sie vermutlich nicht mehr benötigen und sollten Sie somit aussortieren.

Tipp 5: Holen Sie sich Hilfe

Allein ist das Entrümpeln schwer und macht keinen Spaß. Mit Freundinnen und Freunden oder der Familie werden Sie schneller vorankommen und können auch schwere Gegenstände tragen und einfach aus dem Keller räumen.

Tipp 6: Entsorgen Sie nicht gebrauchte Gegenstände direkt nach dem Entrümpeln

Damit Sie die Gegenstände aus dem Keller nicht nur von A nach B räumen, sollten Sie diese direkt nach dem Entrümpeln entsorgen. Bringen Sie diese zu einem nahegelegenen Recyclinghof, um ein für alle Mal Ordnung zu haben.

Tipp 7: Organisieren Sie einen Transporter

Im privaten Pkw können Sie sperrige Gegenstände meist nicht transportieren. Organisieren Sie lieber einen Transporter, um mit wenigen Fahrten alle aussortierten Dinge direkt entsorgen zu können.

Tipp 8: Nutzen Sie das Entrümpeln auch für einen gründlichen Frühjahrsputz

Nach dem Entrümpeln können Sie direkt die frei gewordenen Räume gründlich reinigen. Daher ist es eine gute Idee, einen Frühjahrsputz direkt mit der Entrümpelungsaktion zu kombinieren.

Tipp 9: Überlegen Sie sich ein Ordnungssystem für Ihren Keller

Wollen Sie auch nach dem Entrümpeln noch Gegenstände im Keller lagern, überlegen Sie sich dafür ein übersichtliches Ordnungssystem mit Regalen, Schränken und thematisch geordneten Bereichen. Legen Sie fest, was in den Keller kommen darf und was sofort aussortiert wird. So verhindern Sie, dass sich in wenigen Monaten wieder ein ähnliches Bild wie vor dem Entrümpeln ergibt.

Tipp 10: Überlassen Sie die Arbeit den Profis

Trotz aller Tipps ist das Entrümpeln des Kellers eine Menge Arbeit. Wenn Sie sich lieber entspannt zurücklehnen möchten, können Sie auch Profis wie uns von der Transport Joker GmbH mit der Entrümpelung des Kellers beauftragen. Wir räumen die Gegenstände nicht nur aus dem Keller, sondern entsorgen diese auch direkt nach Ihren Wünschen. So werden Sie nach wenigen Tagen den Platz sinnvoller als zum Unterstellen von altem Krempel verwenden

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.