Was ist bei einem Umzug innerhalb von Europa zu beachten?

Bei dem Umzug einer Firma oder eines privaten Haushalts innerhalb von Europa sind bestimmte Aspekt zu beachten. Diese zu überblicken, ist für Personen ohne Erfahrung eine große Aufgabe. Wir von der Transport Joker GmbH wissen, worauf es bei europaweiten und internationalen Umzügen ankommt, und geben Ihnen hier wertvolle Tipps für Ihren Umzug ins EU-Ausland.

Umzug ins EU-Ausland – das ist wichtig

Als EU-Bürger genießen Sie Freizügigkeit und dürfen Ihren Aufenthaltsort in der EU frei wählen – aber Sie sollten wissen, an welche Bedingungen dies geknüpft ist. Wichtig ist, dass Sie sich Monate vorher darüber informieren, welche Anträge Sie stellen und welche Formulare Sie ausfüllen müssen. Wichtige Aspekte sind zum Beispiel auch:

  • Das Beantragen einer Aufenthaltserlaubnis
  • Der Nachweis bestimmter Impfungen
  • Gesetze zur Einfuhr von Pflanzen und Haustieren
  • Das Abschließen einer Auslandskrankenversicherung
  • Diese Zollbestimmungen gelten in Europa

Gut zu wissen: Wenn Sie von einem Land der Europäischen Union in ein anderes ziehen, müssen Sie Ihr Umzugsgut nicht anmelden oder verzollen. Die Freizügigkeit, die Sie in der EU genießen, gilt ebenso für Ihre Habseligkeiten. Die Zollfreiheit greift aber nicht für alle Gebiete in Europa, sondern nur für diejenigen, die zum Zollgebiet der EU gehören. Manche Gebiete, so zum Beispiel Büsingen oder Helgoland, sind davon ausgeschlossen.

Auch gilt: Sie dürfen Ihr Umzugsgut zwölf Monate nach dem Umzug weder verkaufen, verschenken, verpfänden oder vermieten, da ansonsten doch Zollgebühren fällig werden. Haben Sie Fragen zu den jeweiligen Zollbestimmungen, geben wir von der Transport Joker GmbH gern Auskunft.

Umzungsauto auf Straße als Symbol für einen Umzug innerhalb der EU
©AdobeStock/LVDESIGN

Das richtige Umzugsunternehmen finden

Rund zwei Monate, bevor Sie ins Ausland ziehen, sollten Sie mit dem Umzugsunternehmen Ihrer Wahl Kontakt aufnehmen. Es gibt bestimmte Merkmale, die ein gutes Umzugsunternehmen erfüllen sollte, bevor Sie dieses mit dem Transport Ihrer privaten oder geschäftlichen Gegenstände beauftragen. Eine Vorbesichtigung Ihres Besitzes sowie ein verbindlicher Kostenvoranschlag sollten obligatorisch sein. Zudem sollten Sie vor dem Umzug einen rechtsgültigen Vertrag erhalten. Schließlich wollen Sie, dass Ihr Eigentum versichert ist, falls doch einmal etwas passieren sollte. Darüber hinaus sind folgende Aspekte, vor allem für den Fernumzug, wichtig:

  • Expertise im Bereich Auslandsumzüge
  • Kontakt zu Ämtern und Behörden
  • Ausführliches Vorgespräch
  • Passendes Equipment und hochwertiges Verpackungsmaterial

Auch ist das Personal einer seriösen Firma versiert darin, Ihre Möbel fachgerecht zu verladen und vor Ort wieder aufzubauen. Sie sollten ein gutes Gefühl bei der Beauftragung haben, denn ein internationaler Umzug benötigt mehr Umsicht und mehr Arbeitsschritte als ein Inlandsumzug. Wir von der Transport Joker GmbH unterstützen Sie gern – egal, ob Sie von Stuttgart, Ludwigsburg oder dem Rems-Murr-Kreis aus dem Schritt ins europäische Ausland wagen.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.