Haushaltsauflösung: So macht man alles zu Geld

In einem Haushalt finden sich vielfältige Gegenstände in großer Menge. Spielzeug, Schmuck, Elektronikartikel und Möbel sind nur einige Beispiele hierfür. Wenn Sie umziehen oder gar den Haushalt eines Angehörigen auflösen müssen, stehen Sie vor der Frage, wie Sie mit diesem Hausrat am besten umgehen. Einfach alle Dinge zu entsorgen, ist in jedem Falle die schlechteste Möglichkeit. Denn durch das Verkaufen aller verwertbaren Gegenstände können Sie beachtliche Summen anhäufen. Wir von der Transport Joker GmbH zeigen Ihnen, wie Sie bei einer Haushaltsauflösung möglichst viel noch zu Geld machen können.

Schmuck bis Kunstgegenstände – in diesen Fällen sollten Sie Experten zu Rate ziehen

Schmuck und Kunstgegenstände finden sich in vielen Wohnungen und Häusern. Wenn Sie sich mit dieser Materie nur wenig auskennen, sollten Sie sich vor einem Verkauf an einen Spezialisten oder eine Spezialistin wenden. Viele Juweliere bieten Ihnen eine unverbindliche und kostenlose Einschätzung von Ringen, Uhren oder Ketten an. Anhand des Materials lässt sich der Wert meist sehr präzise einschätzen, welchen Verkaufspreis Sie erzielen können.

Bei Kunstgegenständen sollten Sie sich an Antiquitätenhändler oder -händlerinnen wenden. Das gleiche gilt für alte Möbelstücke, die sich ebenfalls sehr gut verkaufen lassen. Wenn Sie sich an vereidigte Sachverständige wenden, können Sie sicher sein, dass Sie nicht übers Ohr gehauen werden.

Schmuck bis Kunstgegenstände bei einem Experten verkaufen
© geargodz – stock.adobe.com

Altes Spielzeug – ein boomender Markt verspricht gewinnbringende Verkäufe

Der Wert von Modelleisenbahnen, Puppen oder Spielzeugautos wird oft von Verkäufern und Verkäuferinnen unterschätzt. Achten Sie beim Entrümpeln von Wohnungen daher besonders auf derartige Gegenstände. Gerade dann, wenn der Zustand der Spielzeuge noch sehr gut ist oder sie sogar noch originalverpackt sind, stehen die Chancen gut, dass Sie diese verkaufen können.

Online finden Sie eine Reihe an Auktionshäusern, die sich auf den Verkauf von altem Spielzeug spezialisiert haben. Viele geben gerne eine unverbindliche Auskunft, was ein altes Spielzeug für einen Wert hat.

Stellen Sie Pakete zusammen, um den Verkauf zu erleichtern

Der Verkauf von Wertgegenständen nach einer Haushaltsauflösung ist mit einer Menge Arbeit verbunden. Sie können sich diesen Aufwand einfacher machen, indem Sie passende Pakete für den Verkauf zusammenstellen. Dies gilt vor allem für folgende Gegenstände:

  • Porzellan
  • Sitzmöbel, wie Stühle und Sitzgarnituren
  • Bücher
  • Besteck

Das Zusammenstellen lohnt sich gleich doppelt, da Sie hierdurch auch den Verkaufserfolg steigern. Denn ein Set aus Tellern, Tassen und Schalen, die aus einer Hand stammen, verkaufen sich leichter als viele Einzelstücke.

Zeitzeugen – ein großer Wert für Museen und Ausstellungen

Briefe, Fotos und auch Alltagsgegenstände aus alten Zeiten können für Museen und Ausstellungen von einem hohen ideellen Wert sein. Diese Institutionen freuen sich über die Beistellung derartiger Dinge. Fragen Sie im Zweifel nach, wenn Sie diese nicht verkaufen können. So tragen Sie zum Erfolg der Museen bei und sparen sich gleichzeitig die Entsorgungskosten.

Fachbetriebe helfen bei Ihrer Haushaltsauflösung

Sie sehen, dass eine fachgerechte Haushaltsauflösung und das Verkaufen der Wertgegenstände mit einer Menge Arbeit verbunden sind. Fachbetriebe übernehmen das Sortieren der Möbel und des Hausrats für Sie und bieten Ihnen auch das Verkaufen der Artikel gegen Anrechnung der Erlöse an. So brauchen Sie sich keine unnötige Arbeit machen und können auf einen maximalen Erlös durch den Verkauf hoffen.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.