Umzugsfeind Waschmaschine: so bekommen Sie sie bis in die Dachgeschosswohnung

Ein Umzug ist mit einer Menge Arbeit verbunden. Neben leichten Haushaltsgegenständen können vor allem schwere Dinge wie die Waschmaschine zu einer echten Herausforderung werden. Denn das Gerät ist sperrig, schwer und muss besonders pfleglich behandelt werden, damit es nicht zu unbeabsichtigten Beschädigungen kommt. Bei der Transport Joker GmbH kümmern wir uns jeden Tag um den Umzug genau solch sensibler Dinge. Erfahren Sie in diesem Ratgeber, wie der beschädigungsfreie Transport auch Ihnen gelingt.

Inhalt:

  1. Das Wichtigste in Kürze
  2. Fachgerechte Vorbereitung Ihrer Waschmaschine für den Umzug
  3. Ausreichend Hilfe für einen reibungsfreien Transport
  4. Ein professionelles Umzugsunternehmen mit Allround-Service für Ihren Umzug
Umzug Waschmaschine
© Pixel-Shot – stock.adobe.com

Das Wichtigste in Kürze

Beim Umzug Ihrer Waschmaschine müssen Sie einige grundlegende Faktoren beachten. Lassen Sie vorab überschüssiges Wasser ab, montieren Sie die Transportvorrichtungen und achten Sie auf ausreichend Helfer, die mit anpacken können. Auch ein Sackkarren oder andere Transporthilfen erleichtern Ihnen den Umzug. Wenn Sie auf Nummer sicher gehen möchten, sollten Sie auf ein professionelles Umzugsunternehmen vertrauen, welches Ihnen die schwere Arbeit abnimmt.

Fachgerechte Vorbereitung Ihrer Waschmaschine für den Umzug

Die richtige Vorbereitung ist besonders wichtig, wenn Sie sensible, elektrische Geräte wie eine Waschmaschine umziehen möchten. Dabei sollten Sie folgende Dinge beachten:

  • Lassen Sie überschüssiges Wasser ab. Dazu montieren Sie das Flusensieb ab und kippen die Maschine nach vorne.
  • Bringen Sie die Transportsicherungen an. Diese verhindern ein Schlagen der Trommel gegen empfindliche Bauteile im Inneren.
  • Berücksichtigen Sie alle Hinweise für den Transport Ihrer Waschmaschine aus der Gebrauchsanweisung. Diese erhalten Sie auf Anfrage beim Hersteller.

Damit Sie bei der ersten Verwendung des Geräts in der neuen Wohnung nicht vergessen, die Transportsicherungen wieder zu demontieren, sollten Sie am besten einen Hinweis direkt auf dem Gerät anbringen.

Ausreichend Hilfe für einen reibungsfreien Transport

Waschmaschinen sind schwer und sperrig. Dies macht den Transport in engen Treppenhäusern besonders schwierig. Sorgen Sie dafür, dass Sie ausreichend helfende Hände zur Verfügung haben und nutzen Sie praktische Transporthilfen wie Sackkarren.

Für die Fixierung in Ihrem Transportfahrzeug müssen Sie Spanngurte und weitere Sicherungsmittel verwenden, die ein Verrutschen vermeiden. Sichern Sie zudem die Türe vor einem unbeabsichtigten Öffnen. Denn auch hierdurch können Beschädigungen verhindert werden. Nutzen Sie ein Klebeband oder eine Blasenfolie, um Kratzer an der Türe zu verhindern.

Ein professionelles Umzugsunternehmen mit Allround-Service für Ihren Umzug

Wenn Sie nicht genügend Zeit haben, um sich mit der Montage von Transportsicherungen zu beschäftigen oder genügend Helfer und Helferinnen zu suchen, können Sie auch einem professionellen Umzugsunternehmen den Umzug Ihrer Waschmaschine überlassen. Hierbei profitieren Sie von einem Allround-Service vom Abbau bis zur Aufstellung des Geräts am neuen Anwendungsort.

So vermeiden Sie Beschädigungen und können sicher sein, dass Sie auch in Ihrer neuen Wohnung Ihre Waschmaschine wieder verwenden können. Dies spart Ihnen am Ende Zeit und Kraft. Konzentrieren Sie sich auf wichtigere Aufgaben, die ebenfalls bei einem Umzug auf Sie zukommen.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.