Umzug in der Sommerhitze – darauf müssen Sie achten!

Der Sommer ist die beliebteste Zeit zum Umziehen. Ein Umzug im Sommer hat viele Vorteile: Es ist trocken, es bleibt länger hell und schulpflichtige Kinder haben Sommerferien. Schnell können bei einem Umzug im Sommer allerdings auch Unannehmlichkeiten entstehen. Die Transport Joker GmbH verrät Ihnen, worauf Sie achten müssen.

Inhaltsverzeichnis

  1. Das Wichtigste in Kürze
  2. Umzug im Sommer – planen Sie frühzeitig
  3. Gefahr beim Umzug im Sommer: Stau in der Sommerhitze
  4. Umzug im Sommer – Sonnenschutz nicht vergessen
  5. Schützen Sie auch Ihre Möbel vor der Sonne
  6. Achten Sie auf eine ausreichende Wasserzufuhr
  7. Keine Lust auf Umzugsstress im Sommer?
Umzug im Sommer
© Maridav – stock.adobe.com

Das Wichtigste in Kürze

  • Schützen Sie sich mit ausreichender Flüssigkeitszufuhr, Sonnencreme und Kopfbedeckung.
  • Treffen Sie entsprechende Vorkehrungen für hitzeempfindliches Transportgut und Möbel, die vor Sonneneinstrahlungen geschützt werden müssen.
  • Ein professionelles Umzugsunternehmen stelle eine Alternative zum selbstorganisierten Umzug dar.

Umzug im Sommer – planen Sie frühzeitig und beginnen Sie früh am Umzugstag

Die meisten Menschen ziehen es vor, im Sommer umzuziehen. Das bedeutet, dass die Nachfrage nach Mietwägen, LKWs, Transportern und Umzugsunternehmen steigt und alle Dienstleistungen, die Sie benötigen, möglicherweise ausgebucht sind. Damit Ihnen das nicht passiert, empfehlen wir Ihnen, die Termine so früh wie möglich zu buchen.

Am Umzugstag selbst sollten Sie so früh wie möglich beginnen. Morgens ist es meistens noch kühl und Sie können in dieser Zeit viel Umzugsarbeit bewältigen, ohne sich der Sonne auszusetzen. Allerdings sollten Sie auch nicht zu früh beginnen, um Nachbarinnen und Nachbarn nicht zu stören.

Gefahr beim Umzug im Sommer: Stau in der Sommerhitze

Wenn ein Fahrzeug mehrere Stunden bei hohen Temperaturen in der Sonne steht, können sich extrem hohe Temperaturen darin bilden. Insbesondere bei Stau auf der Autobahn besteht im Sommer eine große Gefahr. Auf hitzeempfindliche Gegenstände sollten Sie besonders viel Acht geben und diese beim Transport vor Hitze schützen. Folgendes Transportgut gilt als hitzeempfindlich.

  • Nahrungsmittel
  • Kerzenwachs
  • Elektrische Geräte
  • Pflanzen

Umzug im Sommer – Sonnenschutz nicht vergessen

Achten Sie darauf, dass Sie, Ihre Kinder und Helferinnen bzw. Helfer ausreichend mit Sonnencreme geschützt sind und einen Sonnenhut oder eine Kappe tragen. Beim Be- und Entladen laufen Sie oft aus dem Gebäude zum Transport-Fahrzeug und wieder zurück. Dabei setzen Sie sich UV-Strahlen und einer Hitze aus, die Ihre Haut verbrennt und Ihnen zusetzt. Unterschätzen Sie das nicht und denken Sie auch daran, eine Sonnenbrille zu tragen und die Schulter zu bedecken.

Schützen Sie auch Ihre Möbel vor der Sonne

Auch Möbel müssen Sie beim Umzug vor der Sonne schützen. Eine stoffbezogene Couch beispielsweise kann durch Sonneneinstrahlung, die bei einem Umzug im Sommer entstehen kann, ausbleichen. Nutzen Sie für Ihre Möbel spezielle Schutzdecken.

Achten Sie auf eine ausreichende Wasserzufuhr

An heißen Sommertagen und bei einem Umzug in der Sommerhitze müssen Sie darauf achten, ausreichend Flüssigkeit zu sich zu nehmen. Verzichten Sie dabei auf gesüßte Getränke und stellen Sie Helferinnen und Helfern sowie Ihren Kindern am besten gekühltes Wasser. Denken Sie auch daran, Ihre Haustiere zu versorgen.

Keine Lust auf Umzugsstress im Sommer?

Egal, wie gut Sie sich vorbereiten und welche Tipps Sie beachten: Umziehen im Sommer ist zeitraubend, mit viel Stress und einer Menge schweißtreibender Arbeit verbunden. Wer möchte den Sommer nicht lieber genießen, ins Freibad gehen und eine Grillparty am Abend mit Freundinnen und Freunden feiern?

Ein professionell durchgeführter Umzug stellt eine Alternative dar, mit der Sie sich die viele Umzugsarbeit sparen. Unser Umzugsunternehmen in Schorndorf kennt die Schwierigkeiten jeder Jahreszeit, arbeitet routiniert und hält Ihren Zeitplan ein.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.